Fliesen ohne sichtbare Fugen verlegen – geht das?

Fugen – sie ziehen Schmutz wie ein Magnet an und verfärben sich mit der Zeit. Trotz aller Bemühungen sind es meist die Fugen, die eine Renovierung erfordern.

Aktuell sind fugenlose Wand- und Fußbodenbeläge sehr beliebt – komplett auf die Fliesenfugen zu verzichten ist allerdings nicht ratsam, da sie eine Funktion haben:

  • Fliesenfugen haben die Aufgabe, Spannungen abzubauen. Spannungen sind ganz normal, da jeder Baustoff auf Veränderungen wie beispielsweise Temperaturschwankungen reagiert. Die Fliesenfuge dient daher als eine Art Puffer zwischen den Fliesen, damit diese nicht aneinander reiben oder sich gegenseitig beschädigen.
  • Durch die Fugen entsteht eine durchgehende Fläche, auf der sich die einwirkenden Kräfte verteilt – beispielweise das Gewicht einer Person die über den Boden geht.
  • Durch die Fliesenfugen kann vorhandene Feuchtigkeit entweichen und sie verhindern gleichzeitig, dass Feuchtigkeit und Schmutz unter den Fliesenbelag eindringen

Die Lösung für „fugenlose“ Fliesen ist die Verlegung mit einer minimalen Fugenbreite. Werden Fliesen in Großformaten gewählt, lässt sich die Fugenbreite bis auf drei Millimeter reduzieren. Bei Großformatfliesen und minimierter Fugenbreite kann optisch eine durchgehend wirkende Fläche entstehen – besonders dann, wenn die Fugenfarbe an die Fliesenfarbe angepasst ist.

Es ist zwar kein Fliesenlegen ohne Fugen – optisch wirkt es aber genauso.

Erfahrung und die nötige Technik – was ist beim fugenlosen Fliesen wichtig?

Schmale Fugen sind eine technische Herausforderung für jeden Fliesenleger. Denn ganz ohne Fugen geht es nicht und es muss auf ein paar Dinge dabei geachtet werden.

Um bei der Qualität und Langlebigkeit gegenüber dem sauberen Design nichts einbüßen zu müssen, ist es wichtig folgende Punkte zu beachten:

  • Die Fliesen sollten den nötigen Qualitätsstandards entsprechen und gerade geschnittene Kanten haben.
  • Es sollten kalibrierte und rektifizierte Fliesen verwendet werden.
  • Die Fugenfarbe sollte an die Fliesen angepasst werden.
  • Es muss der geeignete Fugenmörtel verwendet werden.

Achtet der Fliesenleger auf die angeführten Punkte, entsteht ein moderner Look und die Fliesen wirken praktisch fugenlos.

Wir haben dich für fugenlose Fliesen-Looks gewonnen und du möchtest den Trend bei dir Zuhause umsetzen? Dann komm in unseren Schauraum in Schwaz vorbei und lass dich inspirieren.

Vereinbare jetzt einen Beratungstermin mit unseren Fliesenexperten unter 05242 / 212 34!

Unsere Fliesen des Monats